Jugendroman: Flirten für Anfänger

Jetzt ist auch Ulrikes neuer Roman erschienen: Flirten für Anfänger – genau der richtige Lesestoff für Mädchen von 11 bis 15 Jahren. Mit Flirttest und Stylingtipps!

Darum geht’s:

Was für eine Katastrophe! Immer wenn Anna verliebt ist, verschlägt es ihr die Sprache. Da kann nur eine helfen: Manon, das französische Au-pair-Mädchen ihres Bruders, das den Jungs gleich reihenweise den Kopf verdreht. Doch es ist wie verhext: Kaum will Anna das Gelernte in die Praxis umsetzen, funkt ihr Finn dazwischen. Und der darf auf keinen Fall erfahren, dass Anna Flirtunterricht nimmt und für Niklas aus der Parallelklasse schwärmt …

Flirten für Anfänger ist im Oetinger Taschenbuch Verlag erschienen und im Buchhandel als Taschenbuch und E-Book erhältlich.

Flirten für Anfänger

Advertisements

Neuer Roman: Fernweh zum Glück

Kaum ist der Sommer in Deutschland eingekehrt, kommt Kerstins neuer Liebesroman Fernweh zum Glück heraus.

Worum geht es?

Die 26-jährige Lena hat bisher nur von fernen Ländern geträumt, weiter als nach Südtirol ist sie jedoch nie gekommen. Als sich ihr Mann von ihr trennt, bucht sie spontan eine Weltreise. Bloß weg! Bei ihrem ersten Stopp in Thailand begegnet sie Roman, der sie prompt an ihren Ex erinnert. Und dann nimmt er auch noch dieselbe Route … Was sie jedoch nicht weiß: Auch der so lässig wirkende Roman versucht, sein altes Leben hinter sich zu lassen.

Schnallt also euren Rucksack auf und blickt gen Horizont. Erlebt eine Fahrradtour durch Bangkok, ein Tuk-Tuk-Rennen in Angkor, einen Surfkurs in Down Under und wandert auf den Spuren der Inkas.

„Fernweh zum Glück“ ist als E-Book und als Taschenbuch erhältlich.

Fernweh zum Glück

E-Book in weiteren Shops erhältlich

Wir setzen auf Vielfalt beim Verkauf: „Verplant verliebt“ ist nicht länger nur bei Amazon, sondern jetzt auch im iBookstore, bei Kobo und in anderen E-Book-Shops erhältlich. Somit kann unser Roman nun auf allen gängigen E-Readern gelesen werden. Der Preis ist überall gleich super: 2,99 €!

Shops, die „Verplant verliebt“ führen:
AmazonKoboiBookstorethalia.deXinXiibol.debuecher.deweltbild.de

Kobo

Neue Liebesromane in Arbeit

Auch wenn der Blog in den vergangenen Monaten von uns etwas stiefmütterlich behandelt wurde, heißt das nicht, dass wir untätig gewesen wären. Zeit für ein kleines Update: Wir beide widmen uns zwar weiter gemeinsam der Vermarktung von „Verplant verliebt“, daneben haben wir jedoch Soloprojekte gestartet.

Kerstin schreibt an einem Liebes-Reise-Roman für Frauen. Von ihrem Schreibtisch in Hamburg tourt sie gedanklich gerade durch die ganze Welt.

Ulrike arbeitet an einem Liebesroman für Teenager. Dafür reist sie gedanklich nicht ganz so weit – nur von Berlin nach Brandenburg – aber die Abenteuer, die die Heldin erlebt, sind nicht weniger aufregend.

Wir halten euch auf dem Laufenden über unsere neuen Projekte und natürlich auch über alles rund um „Verplant verliebt“.

Rezensenten gesucht

Gerade ist die erste Blogrezension zu „Verplant verliebt“ erschienen: „Sehr gut“ lautet das Urteil von Wild Mind und wir freuen uns sehr über die Bewertung. Wer ebenfalls Interesse daran hat, unseren Roman auf seinem Blog oder in einem anderen Medium zu rezensieren, erhält von uns ein kostenfreies Leseexemplar – als E-Book oder Taschenbuch. Einfach eine kurze Nachricht an wronski_boehm@web.de schicken!

Pretty in Pink?

Als wir mit unserem Buchprojekt starteten, waren wir uns einig: Unser Roman erscheint nicht mit einem pinkfarbenen Cover! Auch Schweinchenrosa oder Lavendel waren keine Alternativen, die wir in Erwägung zogen. Doch als wir uns Monate später zusammensetzten, um ein Briefing für die Designer zu schreiben, kamen uns erste Zweifel. Eine Konkurrenzanalyse zeigte, dass es nur sehr wenige Liebesromane gibt, die sich dem „femininen“ Farbschema komplett verweigern. Wir mussten uns also entscheiden: Wollten wir unserem Vorsatz treu bleiben und damit riskieren, dass Liebesroman-Junkies das Suchtpotenzial unseres Lesestoff nicht erkannten? Oder wollten wir zumindest versuchen, mit unserem Werk Geld zu verdienen? Unser Cover zeigt, welche Wahl wir getroffen haben 😉

Wie stark lasst ihr euch beim Buchkauf von den Farben des Covers leiten?

Blumen2.jpg

 

Frauenstimmen zum Frauentag

Ihr junge Mädle heutzutag. Wollet noch die Tür aufghalte habe, rote Rosen nehmet ihr auch gern, aber wenn’s um die Hausarbeit goht, da seid ihr auf einmal emanzipiert. (Tante Gisela)

Dann muss ich eben Single bleiben. Wer braucht denn überhaupt Männer? (Marie)

Ja, zum Glück isch unsre Kleine ja wieder in feschte Händ. Mir habet uns ja scho so Sorge gmacht. Jetzt isch se bald dreißig und da waret bisher no keine Anzeiche, dass se rechtzeitig unter der Haube sei wird. (Mama Margret)

Weitere Ansichten der drei Damen: Verplant verliebt